JAHRESRÜCKBLICK 2020

JANUAR

-        3. Neujahrsschwimmen am 02.01.2020
261 mutige Schwimmer stürzten sich am 2. Januar in die 5° kalte Nordsee.
Etwa 1000 Zuschauer feuerten die Badenden an. Nach dem „erfrischenden“ Bad spendeten die Restaurants „Strandhalle“ und „Hohe Düne“ heißen Glühwein und Kakao

-        Sportbootführerschein auf Juist
Der Segelklub Juist will wieder einen Sportbootführerschein See auf Juist anbieten

-        28.01.2020     Jahreshauptversammlung des HV

-        Sternsinger auf Juist

6 Gruppen mit Juister Kindern und Jugendlichen waren am 03. Januar 2020 für eine erfolgreiche Sternsingeraktion unterwegs. So konnten 3176,85 € an Projekte für Kinder im Libanon gespendet werden

-        Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr
Auf der Jahresmitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr am 10.01. berichtete Gemeindebrandmeister Thomas Breeden vor 60 Teilnehmern über das vergangene Jahr. Es gab 5 leichtere Brände und mehrmals technische Hilfeleistung beim DRK und Rettungsdienst.

-        Seeferienheim

-        Am 11.01. startet eine Unterschriftenaktion zugunsten des Seeferienheims. Die Unterzeichner möchten, dass der Gemeinderat sein Vorkaufsrecht ausübt.

-        Am 11.01. hatte die NO.PO.NI.RE ihr Mitgliedertreffen

-        12. 01.2020 Neujahrsempfang im Trauzimmer der Gemeinde

Beim traditionellen Neujahrsempfang der Inselgemeinde konnte Bürgermeister Goerges folgende Zahlen verkünden: 1632 Einwohner waren auf Juist gemeldet, 17 Sterbefällen standen 9 Geburten gegenüber, 121 Eheschließungen, davon 48 Strandhochzeiten, verzeichnete das Standesamt, 130.832 Gäste besuchten die Insel, bei einer Verweildauer von durchschnittlich 8,25 Tagen bei 1.079.366 Übernachtungen.

-        Richtfest der neuen Rettungsstation im Deichzwischengelände am 13. 01.

-        19.01.2020 Klönnachmittag des Heimatvereins im Hotel Friesenhof
Auf Einladung des Heimatvereins berichteten die beiden auf Juist ansässigen Stiftungen über ihre Arbeit. Die Juist-Stiftung unterstützt seit vielen Jahren Juister Projekte. Die Naume-Stiftung von Dr. Okot-Opiro baut ein Schulprojekt in Uganda.

-        Am 25.01. fand ein Übungsabend des Musikzugs der Freiwilligen Feuerwehr statt.

-        Jahreshauptversammlung des Heimatvereins
Sie findet am 28.01. im Hotel Friesenhof statt. Das Haus Siebje, Sitz des Heimatvereins, bekam ein neues Dach mit alten Ziegeln.

FEBRUAR

-        Fördermittel für das Nationalparkhaus
Weitere 14 Jahre bleibt das Nationalparkhaus im alten Inselbahnhof. Ein neuer Mietvertrag zwischen Inselgemeinde und Reederei Norden-Frisia AG wurde geschlossen. Zudem erhält das Nationalparkhaus Fördermittel der NBank für die Neugestaltung der Ausstellung. Gesamtprojektsumme 1.55 Mil. Euro.

-        Gewinnspar-Schecks der RVB Fresena
Aus dem Gewinnsparen spendete die RVB Fresena 7.750 € an Juister Vereine und Institutionen. Bedacht wurden die Seenotretter der DGzRS, der Förderverein Inselschule, die ev. Luth. Kirche, der Ortsverein des DRK die Jugendfeuerwehr

-        Schiffverkehr wegen Sturm eingestellt
Sturmtief Sabine sorgt am 11.02. für die Einstellung des Schiffsverkehrs.

-        Motorboot im Juister Hafen gesunken
Am 11.02. in der Nacht ist ein sechs Meter langes Motorboot im Segelhafen gesunken. Durch anhaltenden Wellenschlag an die Schwallschutzwand hatte es sich langsam mit Wasser gefüllt.

-        Klönabend und Bosseltour der IG Loog
Die Interessengemeinschaft Loog hat am 28.02. einen Klönabend in der „Loogster Stuv“ und am 29.02. eine Bosseltour mit Grünkohlessen zur Bill.

-        Tonne angetrieben durch Sturm

Die Fahrwassertonne „H4“ wurde beim Sturm auf Juist angetrieben. Normalerweise liegt sie nördlich der Insel Rottumerplaat.

-        Gespräch mit Umweltminister und Insel-Bürgermeistern
Die 7 Inselbürgermeister der ostfr. Inseln stellen Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies die Lage der Inselküsten nach den schweren Stürmen vor. Lies kündigt Katalog mit Maßnahmen zum Küstenschutz an.

-        Labskausessen des SKJ
40 Mitglieder des Segelklubs ließen sich das Labskaus aus dem Restaurant „Forkenhannes“ im Bootshaus schmecken.

-        Jahreshauptversammlung des Segelkubs
Zur JHV eingeladen wurde am 29.02. ins Hotel Friesenhof. Bei Wahlen wurden wiedergewählt: 1. Vorsitzender Olaf Weers, 3. Vorsitzender Wilhelm Eilers, Kassenwart Peter Fresse, Regattaleiter Hajo Bengen, Hauswart Torsten Eilers. Neu gewählt: stellv. Kassenwart Jörg Schmidt, stellv. Schriftführerin Britta Ostermann, Jugendwartin Silke Kossmann, Hallenwart Jann Fisser, Sprecher der Hafenkommission Johann Weers und Fahrtenobmann Stefan Erdmann.

MÄRZ

-        Bosseltour des Heimatvereins
Am 01. März lud der Heimatverein zur alljährlichen Bosseltour mit Grünkohlessen an der Bill ein. 20 Mitglieder trotzten dem Sturm in Böen bis Stärke neun.

-        Insulaner unner sük Norderney

Vom 06. – 08.03. feiern die Insulaner ihr Fest auf Norderney. 447 Insulaner der anderen sechs Inseln sind angereist. Juist wird vertreten vom Shanty-Chor, der Theatergruppe, den Line-Dancern, der Volkstanzgruppe und dem Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr

-        Keine Kath. Gottesdienste bis Palmsonntag

-        Zwischenprüfungen für AZUBIS fallen erst einmal aus

-        Vertriebene auf Juist

Vor 75 Jahren, am 10.März 1945 kamen bis zu 1250 Flüchtlinge am Ende des Zweiten Weltkrieges auf die Insel. Eine Gedenktafel findet man an der Friedhofskapelle.

-        Ab 16.03. Zugang für Touristen auf die Inseln untersagt
Gäste werden aufgefordert, die Insel zu verlassen.

 

 

-        Vergleichender Gästemonitor 2019
Juist erfreut sich anhaltender Beliebtheit. Nach dem „Gästemonitor 20109“ schnitt Juist mit der Gesamtnote 1,45 mit dem besten Gesamtzufriedenheitswert ab. Auch bei der Weiterempfehlungsrate ist Juist Spitzenreiter.

-        Ev. Kirche setzt sämtliche Gottesdienste und Gemeindeveranstaltungen aus

-        OLB Spende für Juist-Stiftung
Die OLB-Stiftung unterstützt das Projekt „Mini-Mathematikum“ der Juist-Stiftung mit 2000 €.

-        Theatergruppe Antje Möh sagt Veranstaltungen für 2020 ab

-        Geburtstag von Wattführer Alfred
Wattführer Alfred wäre am 18.03. 101 Jahre alt geworden. Er starb mit 69 Jahren als Juister Original.

-        Kirchenglocken läuten ab jetzt jeden Abend um 21 Uhr
Das soll ein Dankeschön an alle Berufe sein, die in der Corona-Zeit für andere da sein müssen.

-        Töwerland Express hält Fahrplan ein.

-        Gillet und Söhne bieten Hauslieferung an

-        29.03. kein Schiff wegen Ostwind und Niedrigwasser

April

-        Keine Engpässe bei Toilettenpapier, Nudel und Mehl auf Juist

-        Kein Osterfeuer
Umweltminister Olaf Lies gibt bekannt, dass alle Osterfeuer ausfallen müssen

-        Juister Museumsschiff liegt in Cuxhaven fest
Das vom Segelklub und Heimatverein als Museumsschiff vorgesehen Rettungsboot „Siegfried Boysen“ liegt derzeit wegen Corona in Cuxhaven fest.

-        Kirchengemeinde hält Video-Andacht zum Palmsonntag

-        Neues Jahrbuch der DGzRS ist erschienen
Die DGzRS hat 2019 81 Menschen aus Seenot gerettet, 270 Personen aus drohender Gefahr befreit und 373 erkrankte oder verletzte Menschen von Schiffen, Inseln oder Halligen ans Festland transportiert.

-        Juist-Stiftung näht Masken
Zusätzlich zum Abstand-Halten schützt eine Mund-Nasen-Maske. Mit dieser Aktion möchte die Juist-Stiftung zum Tragen eines Schutzes beitragen.

-        Osterüberraschung durch Küchenwerkstatt
Am Ostersonntag durften sich alle Juister Kinder eine kleine Osterüberraschung bei der Küchenwerkstatt abholen

-        Aktion Saubere Insel
die im März ausgefallene Aktion Saubere Insel wird vom 16. – 18.04. nachgeholt. Wegen Corona sammelt jeder für sich. An festgelegten Sammelstellen können die Müllsäcke zur Abholung abgestellt werden.

-        Maibaum wird nicht aufgestellt

-        Musikfestival ist abgesagt

-        Stufenweiser Schulstart ab 27.04

-        25 Jahre Spelunke. 40 Jahre Domäne Loog
Seit 25 Jahren gibt es das Bierlokal „Spelunke“ mit Wirt Deti auf Juist
Vor 40 Jahren übernahm Ortwin Janssen die Domäne Loog von seinen Eltern.

-        77. Geburtstag von Rufus
Rufus Handschuh, Juists Dienstältester Gepäckträger wird 77 Jahre.

-        Alte Munitionskiste am Badestrand gefunden
Am 23.04. wurde am Badestrand Munition gefunden. Es handelt sich um alte Munition, ein Geschoss von 70cm Länge.

-        Haus Siebje erhält neues Dach
Das Haus des Heimatvereins steht unter Denkmalschutz und durfte daher nur mit alten Dachziegeln gedeckt werden. Der 2. Vorsitzende Hans Georg Peters konnte auf dem Festland zwei Gitterpaletten alter Ziegel ergattern.

-        Verbreiterung der Hafenstraße
Die bauausführende Firma bemängelt, dass eine Reihe von Arbeiten im Leistungsverzeichnis nicht vorhanden war. Dadurch belaufen sich die Mehrkosten auf 77.878 €.

Mai

-        Maibäume auf Kurplatz
Die Maifeiern sind abgesagt. Trotzdem sollte der Kurplatz nicht Baum frei sein, fanden Heike und Hans Georg Peters vom Vorstand des Heimatvereins. Sie forderten die Juister auf, kleine Maistöckchen zu basteln und auf dem Kurplatz aufzustellen.

-        Mai wurde musikalisch begrüßt
Der Musikzug der Feuerwehr Juist spielte am 1. Mai um 17.00 Uhr zwei Stücke auf den Balkonen des Hotel Friesenhof. Um den Sicherheitsabstand einzuhalten, bekam jeder Musiker einen eigenen Balkon.

-        Loog hat wieder Lebensmittelgeschäft
Ab dem 1. Mai gibt es wieder ein Lebensmittelgeschäft im Loog. Die Firma „Gillet & Söhne“ eröffnete in der Memmertstraße eine Loogster Filiale.

-        Museumsschiff hat Juist erreicht
Das zukünftige Museumsschiff „Siegfried Boysen“, ein ausgemustertes Rettungsboot der DGzRS, hat die Insel erreicht. Zunächst machte das Boot im Segelhafen fest.

-        Küstenschutzmaßnahmen
Eine Kette von Sturmfluten mit Wasserständen von bis zu 2m über dem mittleren Tidehochwasser hatten Anfang Februar Dünenabbrüche auf allen ostfriesischen Insel zur Folge. So mussten auf Juist an der Bill eine kleinräumige Dünenlücke geschlossen werden.

-        Ab 10.05. gibt es wieder Gottesdienste auf Juist

-        Erinnerungsstätte auf dem Dünenfriedhof fertiggestellt
Auf der Erinnerungsstätte sollen alte Grabsteine von Persönlichkeiten, die eine besondere Bedeutung in der Geschichte oder Gegenwart der Insel haben, ihren Platz finden. Beim Projekt des Heimatvereins konnten jetzt die ersten Grabsteine gesetzt werden.

-        Die „Wappen von Juist“ mit Ruderschaden
Auf dem Weg nach Norddeich hatte die „Wappen von Juist“ einen Ruderschaden. Seenotretter von Juist schleppten das Schiff sicher in den Hafen von Juist. Passagiere waren nicht an Bord.

-        Badesaison 2020 auf Juist eröffnet
Zum Anbaden am 15. Mai begrüßten die Rettungsschwimmer die ersten Badegäste, darunter Bürgermeister Tjark Goerges. Die Wassertemperatur betrug erfrischende 12°.

-        Zünder einer englischen Panzermine auf Juist entdeckt
Der Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Rastede sprengte einen auf einer Düne gefundenen Zünder einer englischen Panzermine. Drei Wohnhäuser wurden vorsorglich evakuiert.

-        Feuer in der Jubi Juist
Am 22.05. brach in der Jugendbildungsstätte Theodor Wuppermann am Flugplatz in einem Veranstaltungsraum ein Feuer aus. Der Sachschaden liegt im sechsstelligen Bereich.

-        Fahrpreise im Juist-Verkehr steigen
Nach Angaben der Reederei Norden-Frisia AG erhöhen sich die Fahrpreise für Erwachsene ab dem 15. Juni um 3 €.

-        Segler vor Juist in letzter Minute gerettet
Am 29.05. beobachtete die Frisia IX einen Seenotfall nahe der Itzendorfplate und alarmierte die Seenotretter auf Juist. Die „Hans Dittmer“ von Juist und „Eugen“ von Norderney liefen die Unfallstelle an. Die Jolle eines Juisters war fast gesunken. Mit Windschutz durch die Frisia IX konnte der Segler geborgen werden.

Juni

-        Umsteigefreier ICE von München nach Norddeich
Ab dem 03. Juli bis 20. September verkehrt ein ICE täglich von Bayern nach Ostfriesland. Der ICE München-Norddeich startet um 8.14 Uhr ab München HBF und erreicht Norddeich um 16.35 Uhr.

-        Drehleiter im Einsatz für den Rettungsdienst
Mit der Drehleiter der Feuerwehr musste ein Gast eines Hotels an der Strandpromenade schonend zum Rettungswagen transportiert werden.

-        Ausstellung im Haus des Kurgastes vom Kunstkreis des Heimatvereins
Zuständig für Ausstellungen im Haus des Kurgastes und alten Warmbad hat Ted van Melick, der Leiter der Gruppe Kunst auf Juist des Heimatvereins, jetzt die neue Ausstellung mit Renate Hoffmann unter dem Titel „Wasser – Land und Mee(h)r“ eröffnet.

-        12. Juni erstes Konzert des Juister Kurorchesters

-        OLB macht dicht auf Juist
Zum 24. November wird die Oldenburgische Landesbank ihre Filiale auf Juist schließen. Auf Juist wird der Standort sogar komplett geschlossen. Man verweist auf die Filiale in Norden.

-        Küstenstreifen im Alten Warmbad
Ab 19. Juni öffnet die Ausstellung im alten Warmbad „Küstenstreifen“ von Sabine Schellhorn. Sie entstand wieder unter Federführung von Ted van Melick, dem Leiter der Gruppe Kunst auf Juist im Heimatverein.

-        Aufbau der Strandbar kann beginnen
Nach Erteilung der lang ersehnten Baugenehmigung kann der Aufbau der Strandbar von Thomas Steimer beginnen. Die Eröffnung ist für den 04. Juli geplant.

-        Mitmachzirkus Dobbelino
Vom 29. Juni bis 20. August gastiert der Zirkus „Dobbelino“ wieder auf Juist. Der Zirkus verzichtet auf Auftritte mit Wild- und anderen Tieren. Er versteht sich als Mitmachzirkus, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht.

-        Musikzug der Feuerwehr erwacht zu neuem Leben
Nach 113 Tagen Unterbrechung durfte sich der Musikzug der Feuerwehr wieder zum Übungsabend treffen. Man traf sich unter freiem Himmel auf dem Schulhof.

Juli

-        Gemeinde sucht Interessenten für Betrieb des Seeferienheims
Mit Ausübung ihres Vorkaufsrechts will die Gemeinde das Seeferienheim erwerben. Der andere Käufer hat inzwischen Widerspruch gegen das Vorkaufsrecht eingelegt. Es wird zur Klage kommen. Die Gemeinde sucht einen Pächter für die Zeit nach dem Rechtsstreit.

-        Kein Loogfest in diesem Jahr

-        Neue Filteranlage im Wasserwerk
Rund 1,3 Millionen Euro wurden in das Wasserwerk investiert, um mittels einer Ozonfilteranlage eine bessere Wasserqualität zu schaffen. 

-        Keine Regatta auf dem Juister Watt

-        Benefizkonzert bei der JUBI
Mit einem hochrangigen Programm aus den Bereichen Jazz, Blues, populärer Musik und Klassik gab der Geiger Francis Norman ein Benefizkonzert im Hangar der Jubi.

-        Fitness Studio im Töwer Vital
Am 13. Juli startete das Fitness Studio im Töwer Vital mit einem Tag der offenen Tür.

-        Neues Buch von Frauke Rose
Ein neues Kinderbuch der Autorin Frauke Rose. Es beschreibt die Anreise nach Juist mit der Inselbahn im Jahre 1980.

-        Mini-Mathematikum auf Juist
Vom 17. Juli bis 20. August 2020 können Kinder im Alter von drei bis acht Jahren spielerisch in die Welt der Zahlen eintauchen und ganz nebenbei erleben, dass Mathematik richtig viel Spaß machen kann. Das Mini-Mathematikum wird unterstützt von der Juist-Stiftung.

-        Juist auf Platz 5 der schönsten Instagramm-Strände 2020

-        Frisia-Inselexpress nimmt seinen Fahrdienst nach Juist auf
Der „Insel-Express“ der Reederei Cassen-Tours, einer Tochtergesellschaft der Reederei Frisia, beginnt seinen Fährdienst mit 4 Fahrten je Richtung.

-        Sonderausstellung über den Hammersee im Küstenmuseum
Die Ausstellung ist Teil der Gemeinschaftsausstellung „Dat löppt“ innerhalb des Museumsverbundes Ostfriesland.

-        Tag der Seenotretter findet dieses Jahr nur online statt

-        Happy World Ranger Day auch auf Juist
Immer am 31. Juli eines jeden Jahres wird der Weltrangertag mit vielen Veranstaltungen im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, in den deutschen Schutzgebieten und weltweit begangen. Der Weltrangertag soll die Aufmerksamkeit auf die Bedeutung, Herausforderungen und Gefahren der Rangerarbeit lenken. 

August

-        Riesenschiffe sollen weg von der Küste
Zum 30jährigen des Nationalparkhauses Juist wiederholt Niedersachsens Umweltminister Lies seine Forderung, das große Containerschiffe weiter entfernte Tiefwasserwege benutzen müssen, wenn sie entlang der niedersächsischen Küste fahren.

-        Nationalparkhaus unverzichtbares Erfolgsmodell
30 Jahre Nationalparkhaus Juist, im April 1990 kamen die ersten Besucher ins Haus. Inzwischen haben es 825.000 Personen besucht. Grund genug für einen Festakt auf dem Kurplatz.

-        Alle Insulanerkinder besuchen das Mini-Mathematikum
Das Mini-Mathematikum geht zu Ende. Seit dem 17. Juli haben 350 Gästekinder und sämtliche Insulanerkinder aus der Kita und der Grundschule teilgenommen.

-        Zugvogeltage trotz Corona möglich
Die 12. Zugvogeltage im Nationalpark Wattenmeer können stattfinden, da die meisten Veranstaltungen draußen stattfinden.

-        Juister Jugendfeuerwehr wurde neu eingekleidet
Nach einer Spende der VR-Gewinn-Spar-Gemeinschaft der Volksbank auf Juist konnten die Jugendlichen der Juister Wehr ihre neue Arbeitskleidung in Empfang nehmen.

-        Einschulungsfeier auf Juist im Zirkuszelt
Festgottesdienst-Kutschfahrt und Zirkuszelt. Diesen Dreiklang erlebten fünf neue Inselschulkinder bei ihrer Einschulung. Der Festakt fand im Zirkuszelt „Dobbelino“ auf dem Deichzwischengelände statt.

-        Küstenschutzvorhaben an der Bill beginnt
Sturmfluten haben im letzten Winter zu Dünenabbrüchen westlich der Bill geführt. Das nun begonnene Küstenschutzvorhaben stellt den Sturmflutschutz rechtzeitig vor dem Winter wieder her.

-        Zweitwohnungssteuer bleibt unverändert
Trotz Corona Zeiten soll der sogenannte Teilerlass bei der Zweitwohnungssteuer unverändert bestehen bleiben.

September

-        Veränderungssperre für Siedlung

Das jetzige Erscheinungsbild der Siedlung ist durch Veräußerungen und Neubauten gefährdet. Eine Veränderungssperre soll davor schützen.

-        Aus dem alten „Kompass“ soll „Carl STEAKmann“ werden

Die neuen Pächter Axel Rippe und Björn Bolte des ehemaligen „Kompass“ stellten jetzt dem Bauausschuss ihre Planungen vor. Das neue Restaurant soll „Carl Steakmann“ heißen.

-        Frisia-Luftverkehr erweitert Flugangebot
Ab sofort bietet die FLN eine zusätzliche Mittagsflugverbindung an (13.45 Uhr ab Norddeich, 14.00 Uhr ab Juist).

-        Förderkreis der Inselschule finanziert neue Sitzecke
Die Kinder der 1./2. Klasse der Inselschule freuten sich über eine neue Sitzecke in ihrem Klassenraum finanziert vom Förderkreis. Die Inselgemeinde spendierte einen neuen Anstrich des Klassenzimmers.

-        Landkreis verschenk Natur-Bilderbücher an alle Erstklässler
Zur Einschulung bekamen alle Erstklässler im Landkreis Aurich von der Kreisverwaltung ein Bilderbuch über die Natur im Kreisgebiet geschenkt.

-        Insulaner unner sück 2021 auf Borkum fällt aus

-        Kein „Lebendiger Adventskalender“ in diesem Jahr

-        7. Längengrad zeigt sich wieder
Mehr als ein Jahr ist es her, dass die Bronzeschiene, als Zeichen für den Verlauf des 7. Längengrads auf dem Süddeich, gestohlen wurde. Nun zeigt sie sich wieder als neue Schiene im alten Glanz. Der Dank des Heimatvereins gilt dem NLWKN für die Herrichtung des Untergrundes und die Anbringung.

-        Befahren der Strandpromenade nur mit Ausnahmegenehmigung
Zwei Betriebe an der Strandpromenade dürfen nach Antrag bei der Gemeinde zur Ver- und Entsorgung die Strandpromenade mit einem Fahrrad mit Lastanhänger befahren.

Oktober

-        Nach Kohlekraftwerk vor Juist ist nun ein Atommeiler in der Planung
Eemshaven ist der Energiehafen der Niederlande. Nach Überlegungen der Regierungspartei VVD soll dort ein Atommeiler entstehen.

-        15. Krimifestival „Tatort Töwerland“
Vom 09. – 11. 10. Fand das 15, Krimifestival „Tatort Töwerland“ mit eingeschränkter Besucherzahl statt. Es stand in diesem Jahr im Zeichen der Anthologie „Mords Töwerland“.

-        Kein Osterfeuer im Herbst

-        Oberverwaltungsgericht kippt umstrittenes Beherbergungsverbot
Es sollte ein Beherbergungsverbot für Urlauber geben. Nun hat das Oberverwaltungsgericht in Lüneburg die Verordnung aufgehoben.

-        Feuerwehr musste zur nächtlichen Personensuche auf das Billriff
Um 3.31 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Hilfeleistung bei einer Personensuche gerufen. Ein Gast hatte nach mehrstündigem Spaziergang an der Billspitze die Orientierung verloren. Die Wehr suchte mit Handlampen und Wärmebildkamera. Ebenfalls wurde ein SAR Sea-King Hubschrauber in die Suche eingebunden. Nach 20 Minuten konnte die gesuchte Person dank der Beleuchtung die Fahrzeuge erreichen.

-        Technische Hilfsleistung der Feuerwehr am Flugplatz
Ein SAR Sea-King Hubschrauber musste um 2.43 Uhr am Flugplatz landen. Die Wehr leuchtet den Landeplatz mit einem Teleskoplichtmast aus.

-        Zugvogeltage
Zum Abschluss der Zugvogeltage gab es ein positives Resümee. 8500 Einheimische und Gäste besuchten die 230 Veranstaltungen.

November

-        Museumsschiff „Siegfried Boysen“
Trotz erheblicher Probleme in diesem Jahr konnte ein gemeinsames Projekt von Segelklub und Heimatverein durchgeführt werden. Das ausgemusterte Rettungsboot „Siegfried Boysen“ der DGzRS konnte nach Juist geholt werden, wo es zukünftig als maritimes Denkmal in den Sommermonaten am Hafen seinen Platz bekommen soll.

-        „Kees un Botterfatt“ geschlossen
Nach 40 Jahren wird der Betrieb von Gunda und Bernd Grützmacher für immer geschlossen. Aus Alter- und Gesundheitsgründen wird der Pachtvertrag zum Jahresende auslaufen.

-        In diesem Jahr keine Verknobelung zum Nikolaus

-        Juister Betriebe vergeben Martinigeschenke ohne Singen

Dezember

Chronist Thomas Koch unter Mithilfe von JNN.