Autoren des Krimifestivals "Tatort Töwerland" 2021

safier

David Safier

David Safier, 1966 geboren, zählt zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Autoren der letzten Jahre. Nach seiner Journalistenausbildung sammelte er erste redaktionelle Erfahrungen im Hörfunk und Fernsehen. Seit 1996 verfasste er überwiegend Drehbücher. Die von ihm als Hauptautor entwickelte Sitcom "Berlin, Berlin" wurde 2003 mit dem Adolf-Grimme-Preis in der Kategorie "Fiktion und Unterhaltung" ausgezeichnet. Zudem erhielt sie 2004 den bekannten US-amerikanischen Fernsehpreis "Emmy".

Seine Romane "Mieses Karma", "Jesus liebt mich", "Plötzlich Shakespear" und "28 Tage lang" erreichten Millioneauflagen. Auch im Ausland sind seine Bücher Bestseller.

David Safier lebt und arbeite in Bremen. Seit vielen Jahren ist er Gast unserer Insel und schreibt hier an seinen Büchern.



Tilman Spreckelsen

spreckelsen

Tilman Spreckelsen (Jahrgang 1967) studierte Germanistik und Geschichte in Freiburg und ist heute Redakteur der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Er hat verschiedene Anthologien ediert und ist Herausgeber der "Bücher mit dem blauen Band" bei Fischer. Sein Kriminalroman "Das Nordseegrab" wurde mit dem Theodor-Storm-Preis der Stadt Husum ausgezeichnet, mit "der Nordseespuk" setzte er den Erfolg fort.



Christian Kuhn

kuhn

Christian Kuhn, Jahrgang 1981, lebt in der Nähe seiner Geburtsstadt Köln. Er mag den rauhen Charme der Nordsee, volljährigen Whisky und Geschichten, die in Erinnerung bleiben. Seit einigen Jahren hat er sein Faible für das Laufen entdeckt.

Seine Kurzgeschichte " Ich komme auf sie zu" wurde 2017 für den Deutschen Kurzkrimi-Preis nominiert.

Mit "Nordseedämmerung", einem Juist-Krimi, schrieb er 2020 seinen ersten Roman.


Michael Thode

thode

Michael Thode, 1974 in Heide/Holstein geboren, studierte Jura und Fachjournalismus in Bayreuth, Göttingen, Kiel und Berlin.

Er veröffentlichte zahlreiche Kurzkrimis, für die er mehrfach ausgezeichnet wurde. "Das stumme Kind" ist sein erster Roman.

2017 war er Stipendiat des Juister Krimi-Stipendiums "Tatort Töwerland"




Oldenburger Jazzband "Wallstreet Dixies"

wallstreet

Die "Wallstreet Dixies" verfügen über ein breites Musikspektrum, ihre Titel reichen von der New-Orleans- bis zur Dixieland- und Swingperiode. Für gute Evergreens lassen sie auch Grenzüberschreitungen in die Musikrichtungen Rock und Blues nicht aus. Generell orientiert sich ihre Sound an bekannten Größen des Jazz, vor allem an Louis Armstrong, Chris Barber und Kenny Ball.

Eintrittkarten, den Juister Detektivausweis, gibt es nur für das gesamte Wochenende zum Preis von 15,- €. Über unseren Shop können Sie sich jetzt schon Ihren Platz sichern.